ADSYS PHDPro

Produktion, Handel und Dienstleistung optimal verwalten

ADSYS PHDPro ist ein umfassendes Programm-System für Unternehmen aus den Bereichen Produktion, Handel und Dienstleistung.

ADSYS PHDPro ist ein modularisiertes Programmsystem. Die Basis bildet ein Kunden-Verwaltungs-System (Kunden-Stammdaten-Verwaltung, Kontakt-Verwaltung, Textverarbeitung, Dokumenten-Verwaltung), das mit den diversen Zusatzmodulen bis hin zu einem Komplett-System für sehr unterschiedliche Anwendungs-Bereiche ausgebaut werden kann.

ADSYS PHDPro ist zugeschnitten auf kleine und mittlere Unternehmen im Produktions-, Handels- und Dienstleistungssektor. Dabei ist ADSYS PHDPro nicht an bestimmte Branchen gebunden. Allerdings bietet ADSYS PHDPro besondere Schwerpunkte für stark Service-orientierte Unternehmen und Institutionen – zusammen mit einigen Zusatzmodulen ist ADSYS PHDPro zum Beispiel maßgeschneidert für Software-Häuser. ADSYS PHDPro ist als übergreifendes Verwaltungsinstrument auch ideal für Verbände und Institutionen im sozialen Bereich einsetzbar.

ADSYS PHDPro bietet Ihnen

unter anderem:

  • Komfortable Datenverwaltung – unabhängig von der Branche 
  • Kunden-Verwaltung in Form eines CRM-Systems
  • Serienanschreiben und Serienmails
  • Archivierung eingehender und ausgehender Dokumente
  • Übersicht über alle Finanzbewegungen je Kunde
  • Vielfältige Formen von Listen und Auswertungen zu den Stammdaten
  • Diverse Statistiken für Verkaufsvorgänge, z.B. „Anzeige der Gesamt-Monatsumsätze“
  • Voll automatisierte Serienbrieferstellung mit Microsoft WORD im Einzel- und Blockmodus
  • Verwaltung von Lieferanten und Modul zum Waren-Einkauf

Zusatzmodule

Folgend finden Sie eine Auflistung der aktuellen Zusatzmodule für

ADSYS PHDPro

Dokument-Verwaltung

Mit dem Zusatzmodul „Dokument-Verwaltung“ können beliebige Dokumente (E-Mails, Faxe, Grafiken, PDF-Dokumente, Word-Dokumente, Excel-Tabellen, Media-Dateien etc.) den Kunden, Lieferanten und Artikeln zugeordnet und dauerhaft gespeichert werden. Ein Zugriff auf diese Dokumente ist jederzeit direkt aus der Kunden- bzw. Lieferanten- bzw. Artikel-Auswahlmaske möglich.

Sogenanntes “Dokument-Capture” als Kern, der:

  • aus einem festgelegten Ordner automatisch das Zuordnungs-Formular öffnet und Dokumente
    speichert
  • eingehende E-Mails direkt aus Ihrem E-Mail-Client zuordnet (mit Voreingabe der Stammdaten bei
    bekannter Absender-Adresse)
  • automatisch eingescannte Dokumente zuordnen kann
  • manuelle Zuordnung über eine Dateiauswahl ermöglicht
  • Sichtung aller gespeicherten Dokumente
  • Bearbeitung vieler Dokument-Arten (Word-Dokumente, Excel Tabellen etc.)

SEPA-Lastschriften

Kern des Zusatzmoduls „SEPA-Lastschriften“ ist die Verwaltung der SEPA-Lastschrift-Mandate. Es können sowohl Einmal-Mandate (einmalige Zahlung) als auch Dauer-Mandate (wiederkehrende Zahlungen) verwaltet werden. Die SEPA-Lastschrift-Mandate werden in einer gesonderten Datenbank-Tabelle mit den diversen notwendigen Informationen gespeichert.

  • Erzeugung von Mandaten einzeln- und blockweise
  • Speicherung mit diversen Zusatzinformationen
  • Verwaltung von Einmal- und Dauer-Mandaten
  • Vorankündigungen für Lastschrift-Einzüge
  • Automatische Löschung abgelaufener Mandate
  • Listendruck aller bestehenden Mandate
  • Erzeugung von Zahlungsverkehrs-Dateien im SEPA-Format
  • Ausdruck der SEPA-Lastschrift-Mandate

TAPI-Telefonie

Das Zusatzmodul „TAPI-Telefonie“ bietet die Möglichkeit, direkt aus der Anwendung heraus gespeicherte Rufnummern per Mausklick automatisch anwählen zu lassen. Eingehende Anrufe werden mit einer Meldung in der Taskleiste signalisiert. Wenn die Rufnummer in Daten des Programmsystems hinterlegt ist, wird zusätzlich zur eingehenden Rufnummer auch der Name des Anrufers angezeigt. Per Mausklick kann dann sofort eine mit den Daten des Anrufers vorbelegte Auswahlmaske aufgerufen werden. Damit stehen die meisten Daten des Anrufers zur Bearbeitung bzw. auch für einen automatisierten Rückruf zur Verfügung.

  • Anruf per Mausklick
  • Anzeige von eingehenden Anrufen mit Anrufer-Infos
  • Blau gefärbte Darstellung von Telefonnummern im Programmsystem
  • Selbsttätige Herstellung der Verbindung in separatem Programm
  • Listenansicht aller ein- und ausgegangenen Anrufe mit Statusanzeige, Uhrzeit und allen weiteren wichtigen Infos
  • Vollständige Weiterarbeit im Programmsystem während eines Telefonats möglich
  • Ein Klick zum Öffnen des zugehörigen Datensatzes des Anrufers
  • Favoritenliste anlegen und nutzen

Dokument-Info-System

Das Dokument-Info-System soll den internen Papierverkehr im Betrieb ablösen und eine einfachere, schnellere und kostengünstigere Kommunikation unter den MitarbeiterInnen ermöglichen. Dokumente können als PDF unkompliziert an eine ausgewählte Gruppe, einzelne Personen oder das gesamte Team verteilt werden. Eine Übersicht ermöglicht es jedem einzelnen die noch offenen Dokumente zu sichten und zu kommentieren.

  • Verteilung wichtiger Dokumente ohne Papierverbrauch
  • durch eine Adressaten-Zuordnung können gezielt bestimmte Personen ausgewählt werden
  • 2 Arten von Dokumentverteilung: zur reinen Information oder mit Rückmeldung bzw. Korrekturen
  • Textfeld für kurze Nachrichten, die wichtige Informationen zum Dokument enthalten
  • Angabe des spätesten Rückmeldetermins
  • Jeder Bearbeiter hat eine eigene Annahme für die ihm zugesandten Dokumente
  • Übersicht der wichtigsten Informationen zum Dokument
  • Meldung beim Start des Programms, wieviele Dokumente noch offen sind
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.